Ableger an neuem Standort
Allgemein

Das Bienenkollektiv vermehrt sich

Vor etwas mehr als einer Woche hab ich dem Bienenkollektiv einige Brutwaben entnommen und daraus einen Ableger gebildet. Dieser steht jetzt auf einige Kilometer entfernt auf einem anderen Standort im Kieler Grüngürtel.

Brutwabe mit Nachschaffungszellen

Heute hab ich mal nachgeschaut und zu meiner Freude entwickelt sich bis jetzt alles wunschgemäß: Die Bienen haben mehrere Nachschaffungszellen angelegt, um aus Larven, die sich eigentlich zu Arbeiterinnen entwickeln sollten, eine neue Königin heranzuziehen. Wenn alles gut geht wird die neue Königin in etwa einer Woche schlüpfen und dann, nochmal ein bis zwei Wochen später, zum Hochzeitsflug starten. Danach kann sie mit der Eiablage beginnen und der Ableger wird sich (hoffentlich) bis zum nächsten Jahr zu einem neuen, gesunden Wirtschaftsvolk entwickeln.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.